Muttertag am 12.05.2019


An Alle Mütter wir haben am Sonntag exklusiv zu Mittag geöffnet! Schnell sein und Telefonisch reservieren, denn wir sind auf 10 Tische beschränkt!
Wir bieten ein 3-Gang-Muttertagsmenü !

Vorspeise:

Wildkräuter
Kombucha – Ziegenkäse – Gurke

Hauptspeise:


Spargel
Quinoa – Brennnessel – Morcheln

Dessert:


Rhabarber
Zitrone – Joghurt – Himbeere

Lg
Peter Fankhauser

„Frühlingserwachen mit neuen Öffnungszeiten!“

Wir freuen uns schon auch den Frühling und das Frühlingserwachen unseres Permakulturtgarten !

Ihr könnt gespannt sein was euch alles im neuen Jahr an Gemüseraritäten bei uns im Restaurant erwartet!

Wir haben über 100 neue Gemüsesorten in unserem Garten aufgenommen und sind schon sehr gespannt auf 

das Endresultat !

„Leider gibt es keinen Ab-Hof Verkauf mehr von unserem Gemüse, da wir es für unser Restaurant selber natürlich verbrauchen !“

Auch möchte ich euch aufmerksam machen auf unsere neuen Öffnungszeiten für unser Restaurant:

Von Dienstag bis Samstag :

Unser Verkaufsladerl: 13h-18h

Unser Restaurant: Warme Küche von 17h30-21h

Sonntag und Montag sind unsere Ruhetage!

 

Lg

Peter Fankhauser

„Parmesan – Ravioli – Pilze“

„Latschenkiefer – Bitterschokolade – Moalach“

„Erstes Vegetarisches Restaurant mit eigener Permakultur im Zillertal“

 

Bei „Guat,zEssen“ geht es um die eigene Identität und Philosophie, geprägt von Tradition, Frische und Qualität. So hat sich aus dem ursprünglichen Verein „Guat,zEssen“, mit Aschauer Wurzeln, wo Peter Fankhauser zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war, mit dem rechten Förderer und Partner, mit dem Brandberger Gartenbauer Alois Wechselberger und dem Jugendfreund Patrick Sedlazek aus der Liebe zur Natur eine bodenständige kulinarische Leidenschaft entwickelt. Der als Gastronomieprofi erfahrene und weitgereiste Peter Fankhauser, unter anderem unter den Fittichen von Haubenkoch Martin Sieberer im Trofana Royal in Ischgl zu wahren kulinarischen Spitzenleistungen animiert, wollte wissen, wie das Pflänzchen der Regionalität gut wachsen kann, um am Ende das Geschenk des Geschmackes ernten zu können. Permakultur, naturnahe Landwirtschaft, bilden die Basis für Peter Fankhausers Traum, der Wirklichkeit wurde. Zwischenzeitlich manifestiert und praktiziert er es nun seit Dezember 2018 in seinem Restaurant Guat,zEssen. Vom Samenkorn, über die Pflege und Hege des Pflänzchens Mutter Erde bis zur Geschmacksexplosion am Teller des gerne kommenden Gastes!                                                                                                                                                            Bei Guat,zEssen  wartet ein wahrer Reichtum, um verkostet zu werden!

Text: Gerda Gratz- Chefredakteurin Zillertaler Heimatstimme

                      „Zwiebel-Kraut“                                                 „Frischkäse-Kefir“

 

        „Passionsfrucht-Rosmarin“                                             „Urkarotte-Ziegenkäse“   

Wir eröffnen unser Restaurant mit Verkaufsladen !

 

   

Nun ist es endlich soweit und wir freuen uns schon auf einen schönen gemeinsamen Start mit euch!

Wir werden mit 5. Dezember eröffnen und freuen uns natürlich auf euer Kommen!

Unsere Öffnungszeiten  für das Restaurant sind von Montag bis Samstag – Warme Küche von 17h30 bis 21h

Unsere Öffnungszeiten für den Verkaufsladen sind von Montag bis Samstag 12h bis 17h

Wir bitten euch um telefonische Reservierung für unser Restaurant, da wir auf 30-35 Sitzplätze limitiert sind!

Tel: 0664/1670350

Auf geht’s in ein neues Kapitel im Bereich Restaurants im Zillertal !

 

Mit freundlichen Grüßen

Peter Fankhauser

Trail Symposium Pitztal

Küchenparty beim Europäischen Trail Running Symposium im Pitztal in Tirol
„Ernährungstrends in der Trailrunning Szene“ –Am 2. August versammelte das Europäische Trail Running Symposium Pitztal wieder ausgewählte Experten aus der Trail Running Szene zur 4. Auflage am Dach Tirols. 

Das Europäische Trail Running Symposium im Pitztal war bereits zum 4. Mal Auftaktveranstaltung vom legendären Pitz Alpine Glacier Trail – ein Trail Run mit insgesamt 5 Distanzen von 15 bis 100 km inkl. Gletscherüberquerung, der dieses Wochenende über 1000 Läufer in die Trailcity Mandarfen zum Wettkampf lockt. Damit versammelt die Ganzjahres-Trailrunning–Destination Pitztal die Fachkompetenz aus der Szene auf einer bisher einzigartigen Plattform zum Wissensaustausch im Bereich Trail Running. Die diesjährige Vortragsreihe am 2. August 2018 widmete sich dem Thema „Ernährungstrends in der Trailrunning Szene“. Nach der wissenschaftlichen Einführung der Diätologin Jane Bergthaler rund um das Thema Sporternährung, klärte Dr. Andreas Ratz von Sportlabor mit ehrlich charmanter Art darüber auf, was der Sportler in der Leistungsphase in Wahrheit nur braucht – Salz! Kohlenhydrate! Wasser! Highlight des Abends war eindeutig die anschließende Küchenparty mit Peter „Fanky“ Fankhauser. Ganze 4 Gänge stellte der Koch und Salomon-Trailrunner aus seinem Zillertaler Koch-Konzept „Guatz Essen“ vor, was ausschließlich Produkte aus eigenem Anbau verarbeitet.  Die Veranstalter freuten sich mit den rund 70 Teilnehmern über einen regen Informationsaustausch zwischen den Ernährungsexperten, Besuchern und Sportlern und ließen den Abend in untypisch, heimeliger Atmosphäre der Showküche ausklingen.

Am Freitag, den 3.August heißt es dann wieder ab auf die Trails und aktiv sein am nächsten Morgen beim Test Tag am Rifflsee in atemberaubender Bergkulisse. Gemeinsames Laufen mit Profi-Athleten, professionelle Lauftipps und das Testen der neuesten Trail Running Ausrüstung der Partner Salomon, Snowline Chainsen, Innov8 und Compressport sorgen für einen sportlichen Abschluss. Da werden dann die 4 Gänge aus dem Hause „Guatz Essen“ ganz schnell wieder abgebaut!